Das Verkehrszivilrecht regelt vor allem rechtliche Belange nach einem Unfall. Die meisten Unfälle verursachen zumindest einen Schaden am Fahrzeug, d.h. einen Sachschaden. Leider ist aber auch die Gesundheit oder gar das Leben der Insassen oder anderer Beteiligter betroffen.

Der Bereich der Sachschäden wird aufzeigen, was gegenüber dem Unfallverursacher als Schadensposition geltend gemacht werden kann.

Der Bereich der Personenschäden zeigt, für welche Verletzungen welches Schmerzensgeld gefordert werden kann, wann Renten gefordert werden können und wie eine Kapital-abfindung durchgeführt wird. Zudem wird dargestellt welche Positionen darüber hinaus geltend gemacht werden können.

blank

blank

blank

blank

blank

blank

blank

blank

blank